Die Stille

Die Stille gibt Raum. Vielleicht ist das einer der Gründe dafür, daß wir uns gleichzeitig danach sehnen und auch Angst davor haben. Viel Raum… wofür? Für Gedankenströme, die wir durch unser emsiges Tun, durch Termine, durch Aktivitäten ablenken oder verdrängen? Wenn Räume der Stille sich auftun, gibt es nichts zu tun…Emotionen, die uns tief berühren und bewegen könnten uns einen Spiegel vorhalten und uns in Kontakt mit dem bringen, was in unserem Leben zu kurz kommt.
Wir erkennen und spüren worum es für uns wirklich geht.
Ich selbst finde die Stille in der Natur. Wenn ich im allerersten Morgenlicht in der Natur bin, am Meer entlang gehe, nehme ich mich selbst als Teil der Schöpfung wahr. Es eröffnet sich mir der Raum der Stille, in dem doch alles enthalten ist. Häufig bekomme ich dann Antworten auf Fragen, die tagsüber immer wieder durch Gedanken, Bewertungen oder Aktivitäten in den Hintergrund rücken.

 


Kategorie: Allgemein

Teilnehmen an